TRAVEL EXPERIENCE


 

Vorschau auf die Reisen von Mercedes-Benz Offroad im Jahr 2019.

Das Abenteuer ruft. Im kommenden Jahr wird es fünf Reisen von Mercedes-Benz Offroad und den Driving Events in aller Welt geben.

Die Teilnehmer werden dabei Südamerika, den Polarkreis, den Süden Afrikas oder die Sahara erleben und unvergessliche Eindrücke sammeln. Zum Beispiel auf dem Weg durch die Kordilleren zur südlichsten Stadt der Welt, bei der Fahrt mit einem Eisbrecher durch das zugefrorene Meer, auf den Pisten Afrikas mit seinen faszinierenden Kulturen und der einzigartigen Tierwelt,  während der Reise durch 1001 Nacht auf dem Weg in die Sahara oder beim Dünen-Fahrtraining südlich der Oase Ksar Ghilane in Tunesien.


 

GLOBAL EXPERIENCE
Südamerika


 

Im deutschen Frühjahr und damit argentinischen Herbst führt die 5. Etappe der Global Experience
von Montevideo in Uruguay durch Argentinien und Chile nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt.

 


ARCTIC EXPERIENCE


Die nächste spannende Reise lässt die Teilnehmer den einzigartigen Winter jenseits des Polarkreises erleben.


 

GLOBAL EXPERIENCE
Afrika – Deutschland


 

Spärlicher sind im Moment noch die Informationen zum größten Abenteuer im kommenden Jahr – der Durchquerung von Afrika.
Nach aktueller Planung wird die Strecke der 6. Etappe der Global Experience von Kapstadt zuerst nach Namibia und dann über Botswana, Sambia, Tansania, Kenia, Äthiopien in den Nordosten des Sudan führen. Von dort geht es mit der Fähre nach Saudi Arabien. Und dann hängt es ebenso von der politischen Lage und der zur Verfügung stehenden Zeit ab, ob es direkt nach Ägypten und von dort mit der Fähre nach Griechenland geht oder wir die interessantere Strecke zum Persischen Golf und nach der Fährpassage durch den Iran, Armenien, Georgien und Russland zurück nach Deutschland nehmen. Entscheidungen, die wir im kommenden Frühjahr auf der Vortour treffen werden.

 


1001 NACHT


Nach Jahren der Abstinenz ob der politischen Lage in Nordafrika freuen wir uns, 2019 endlich wieder zum Dünenfahren nach Tunesien zu können. Die genussreiche lange Sahara-Reise führt im hierzulande eher tristen November ab Deutschland nach Genua und von dort mit der Fähre nach Tunis. Dann über Tozeur und Douz in das Sandmeer südlich der Oase Ksar Ghilane. Der Rückflug erfolgt nach zwei Tagen purem Fahrspaß in den Dünen ab Tozeur.


 

DÜNEN-FAHRTRAINING


 

Wen römische Ruinen, Museen und viel abwechslungsreiche Landschaft weniger reizen,
kann auch ein reines Dünen-Fahrtraining als fünftägige Fly and Drive-Reise pur erleben.

 

© TUFA GmbH/Mercedes-Benz Offroad